04.05.2017

Clusters 2.0: Vernetzt euch!

transport logistic 2017: Side-Event zum Start des neuen EU-Forschungsprojekts Clusters 2.0

Karlsruhe, 04.05.2017. Am 1. Mai startete das neue EU-Forschungsprojekt Clusters 2.0, das von der PTV Group koordiniert wird. Dazu findet auf der transport logistic am 10. Mai ein Side-Event statt – Interessierte sind herzlich eingeladen!

Wo ein Mix aus intermodalen Verbindungsmöglichkeiten, Logistikplattformen und ein entsprechend hohes Frachtvolumen bestehen, wie etwa bei Duisport in Duispurg oder Heathrow, London, bringen Logistik-Cluster echte Vorteile. Sie reichen von geringeren Transportkosten und verminderten Schadstoffemissionen bis hin zur wirtschaftlichen Stärkung der Region. Die Vorteile erstrecken sich auch auf den urbanen Raum. Nicht nur liegen diese Cluster oft in der Nähe von großen Städten, auch der Transportverkehr von und zu den Umschlagpunkten führt durch Städte bzw. zur Belieferung in die Städte hinein. So profitieren auch sie von geringerer Luft- und Lärmbelastung durch kooperative Lieferverkehre. Allerdings erreichen selbst etablierte Cluster noch nicht ihr volles Potenzial in Bezug auf Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit, weil es an Koordination der lokalen Akteure ebenso mangelt wie an der Koordination der existierenden europäischen Logistik-Cluster untereinander.

„Hier setzt Clusters 2.0 mit einem vernetzten multimodalen logistischen Netzwerk aus mehreren Clustern in Richtung des Physical Internets an. Das Projekt soll den verschiedenen Akteuren Kooperation, Sichtbarkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit ihrer Frachtabläufe ermöglichen und die komplette Supply Chain verbessern“, so Marcel Huschebeck, Manager Logistics Research bei der PTV Group und Projektkoordinator von Clusters 2.0. PTV wird für das Projekt verschiedene Dienste zur Verfügung stellen, beispielsweise PTV Drive&Arrive, ein Cloud-basierter Dienst, mit dem Anwender die erwartete Ankunftszeit der Lieferungen in Echtzeit einsehen können.

Den Vernetzungsgedanken fördert auch das Forschungsprojekt AEOLIX, bei dem eine paneuropäische Logistikplattform zur Digitalisierung von Transport und Logistik für Städte, Verlader und Logistikdienstleister entwickelt wird. Auch an diesem Projekt ist PTV beteiligt und stellt unter anderem Applikationen und Dienste zur Tourenplanung, zur Geocodierung sowie zur Ankunftszeitberechnung bereit.

Das Side-Event findet am 10. Mai 2017 in Schuhbecks am Turm, Eingang Ost, Messe München statt. Empfang ab 11.30 Uhr, Veranstaltungsdauer: 12 bis 14.00 Uhr. Interessierte können sich unter researchping@ptvgrouppong.com anmelden.

 

2.582 Zeichen. Wir freuen uns über jeden Beleg Ihrer Veröffentlichung!


PTV. The Mind of Movement

Die PTV Group betrachtet Verkehr und Logistik als Ganzes, um Mobilität zukunftsfähig zu gestalten. Ausgezeichnet als Weltmarktführer entwickelt das Unternehmen intelligente Softwarelösungen für die Transportlogistik, die Verkehrsplanung und das Verkehrsmanagement. Das hilft Städten, Unternehmen und Personen dabei, Zeit und Kosten zu sparen, Straßen sicherer zu machen und Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Die PTV setzt ihr weltweit einzigartiges Expertenwissen zu allen Facetten der Mobilität dafür ein, dass Menschen und Güter rechtzeitig, sicher und ressourcenschonend ihre Ziele erreichen.

Mehr als 2.500 Städte setzen PTV-Produkte ein. Transporte in über einer Million Fahrzeugen werden mit PTV-Software geplant. Das Europäische Verkehrsmodell, das den gesamten Personen- und Güterverkehr in Europa abdeckt, wird mit PTV-Software entwickelt. Auch dafür arbeiten rund um den Globus über 700 Kolleginnen und Kollegen mit Leidenschaft an leistungsstarken Lösungen. Der Hauptsitz im Herzen der Technologieregion Karlsruhe ist Entwicklungs- und Innovationszentrum. Von hier aus plant und optimiert die PTV seit 1979 alles, was Menschen und Güter bewegt.

Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com.

Zurück zur Übersicht

Contact

Unternehmens-PR, Forschung
Petra Gust-Kazakos
PR-Managerin

Phone:+49 721 - 9651 - 546
E-Mail:petra.gust-kazakos@ptvgroup.com

Marcel Huschebeck, Manager Logistics Research bei der PTV Group und Projektkoordinator des neuen EU-Forschungsprojekts Clusters 2.0.

Download: